≡ Menu

Nordseewellen in Hvide Sande genießen

Nordsee Dänemark, Copyright VisitDenmark, Fotograf Bent Naesby, 1998

Hvide Sande ist allein aufgrund seiner Lage etwas Besonderes. Zwischen Nordsee und Ringkobing Fjord kommt man als Gast auf der Nehrung Holmsland Klit in den Genuss von Stranderlebnissen und einzigartigen Natureindrücken. Hvide Sande kann wahrlich stolz sein auf seinen breiten Sandstrand, der sich hinter der charmanten Dünenlandschaft erstreckt. Der Strand ist nicht nur etwas für Urlauber, die Ferienhäuser Dänemark Hvide Sande im Sommer einen Besuch abstatten. Ein Spaziergang kann gerade bei heftigem Wind besonders eindrucksvoll sein, wenn sich die Wellen widerspenstig und wild zeigen. Zudem gilt das Nordseeklima als sehr gesund, vor allem im Bezug auf die Atemwege, aber auch bei Hauterkrankungen soll es sich heilsam auswirken.

Wassersport am Ringkobing Fjord

Der Ringkobing Fjord ist für Wassersportler ebenso empfehlenswert. Kite- und Windsurfer nutzen die günstigen Bedingungen, die auch für Newcomer in diesen Sportarten vorteilhaft sind. Kajakfahrer sind hier ebenfalls gerne unterwegs. Einen Höhepunkt bietet schließlich der Wasserskikabelpark, eine Attraktion, die man nicht überall findet. Ferienhäuser in Hvide Sande sind nicht zuletzt aufgrund der ausgezeichneten Fischgründe derartig beliebt. Die Fischerei spielt in der lebendigen Hafenstadt auch heutzutage noch eine große Rolle, wovon man sich im Hafen überzeugen kann. Wochentags, in den frühen Morgenstunden finden dort Fischauktionen statt, die sonntags speziell von den Feriengästen in der Auktionshalle verfolgt werden können. Im Hafen ist man eingeladen, an Bord zu kommen und sich selbst in der Fischerei zu versuchen. Dabei kann man zwischen verschiedensten Angeboten wählen. Familien finden ebenso ihren Meeresausflug, wie langjährige, passionierte Hobbyangler. Ein guter Platz, um die Angel auszuwerfen, ist die Schleuse, die als Markenzeichen Hvide Sandes gilt. Daneben trifft man sich an den Molen oder am Fjord, angelt direkt am Meer und sogar Put and Take Seen liegen in der Umgebung.

Wer ein Ferienhaus an der Nordseeküste bucht, möchte vor allem Strand und Meer genießen, Muscheln sammeln, Sandburgen bauen und in den Nordseewellen schwimmen. Für Badeurlauber bieten sich in Hvide Sande daneben noch zusätzliche Alternativen. In der Schwimmhalle können Erwachsene ihre Bahnen ziehen, währen sich der Nachwuchs im Kinderbecken oder auf der Wasserrutsche vergnügt. Sauna, römisches Dampfbad sowie Whirlpool komplettieren das Angebot. In angenehme Wassertemperaturen von rund 29°C taucht man im Nordso Badeland ein, wo man ebenso weder auf Rutsche, Dampfbad oder Sauna verzichten muss. Natürlich ist die Nordseeküste ideal für viele weitere Aktivitäten, wie Rad fahren oder wandern. Gerade die Natur rund um Hvide Sande ist dafür wie gemacht. Der Naturpfad führt durch die Dünenlandschaft, vorbei an den Ferienhäusern und dem Leuchtturm bis nach Sondervig, dem „Tor zur Nordsee“. Weitere Informationen finden Sie hier auf www.ferienhaus-dänemark.de